Vision und Strategie

Die Verwaltung Ihres Datenbestands erfordert solide Kenntnis der Daten, relevante Zuverlässigkeitsindikatoren, sowie Zugangskontrolle und Validierungsprozesse. Metadaten liefern die dafür erforderlichen Informationen.

Der erste Schritt auf Ihrem Weg zur Data Governance ist die Kontrolle Ihrer Metadaten.

Metadaten sind die Grundlage der Data Governance. Sie unterstützen die Umsetzung Ihrer Erwartungen, ermöglichen die Entwicklung einer Strategie und helfen eine solide Vision des Ergebnisses und des einzuschlagenden Weges zu erhalten. Sie liefern das Wissen und die Indikatoren für eine effiziente Datenverwaltung. Die Kontrolle Ihrer Metadaten gewährleistet die Eindeutigkeit der Wahrheit über Ihre Daten.

DQ Foundation stellt die Wissensbasis und die Indikatoren zur Verfügung, auf denen die Governance aufbauen kann.

DQ Foundation – inspiriert von ISO-11179 – arbeitet gleichzeitig auf 3 Ebenen:

  • Definieren Sie die Informationskonzepte, an denen Sie arbeiten wollen
  • Abfrage der vorhandenen Datensätze und Abgleich mit Ihren Konzepten
  • Stellen Sie die harmonisierten Dateninstanzen zur Unterstützung Ihrer Prozesse bereit

Diese umfassende Kenntnis und Handhabung der Metadaten, die Ihre Datenbestände beschreiben, ermöglicht eine effiziente und dokumentierte Datenharmonisierung, eine pragmatische Datenintegration, ein erfolgreiches Data Warehousing und zuverlässige Analysen.

Metadatenverwaltung: Alles, was Sie schon immer über Ihre Daten wissen wollten

  • Lokalisierung und Überwachung von GDPR-sensiblen Daten
  • Pflege der Metadaten und Überwachung der Fertigstellung
  • Registrierung von Metadaten und Follow-up der Registrierstellen
  • Verwaltung von Benachrichtigungen und Diskussionsgruppen
  • Authentifizierung und rollenbasierte Autorisierung
  • Konfiguration und Überwachung von Arbeitsabläufen
  • Autorisierung von Verschlüsselungsschlüsseln und Überwachung der Verwendung